TESTBERICHT: PINE MOTION CONTROLLER FÜR ZEITRAFFER, ASTRO, GIGA-PIXEL, 360º, VIDEO UND MEHR 2019-07-12T18:51:01+00:00

TESTBERICHT: PINE MOTION CONTROLLER FÜR ZEITRAFFER, ASTRO, GIGA-PIXEL, 360º, VIDEO UND MEHR

Dieser Bericht wurde ursprünglich von Laurenc Riese verfasst.

Lesen Sie das Original hier.

Ich habe vor geraumer Zeit das Kickstarter Projekt “Pine Worlds most flexible motion controller” gefunden, die Vorstellung von einem neuen Motion Controller für das Aufnehmen von Zeitraffern fand ich sehr viel versprechend. Hinter dem Projekt stehen Patrick Ketterer und Moritz Huber, sie haben bereits aus dem Kickstarter Projekt die Firma: Black Forest Motion GmbH mit Sitz in Deutschland gegründet. Der ursprüngliche Finanzierungsbetrag von 40.000€ wurde durch 65 Unterstützer leicht übertroffen und endete mit 54.001€ Gesamtsumme.

Das Projekt selbst und die Darstellung was die beiden erreichen wollten klang wirklich vielversprechend. Ich verwende selbst bereits seit ein paar Jahren verschiedene Motion Controller, den NMX von Dynamic Perception und den MDK von David und Sterne. Beide Controller erfüllen ihren Zweck und man kann damit erfolgreich Zeitraffer erstellen. Was mich aber daran am meisten gestört hat ist die Tatsache das alle Controller unterschiedliche Kabel zum Anschluss der Motoren, welchen den Pan & Tilt oder den Slider bewegen, verwenden.

Mein Frust war zeitweise so gross das ich angefangen habe die Controller selbst umzubauen, auf  einheitliche Steckerverbindungen. Das hat mich einiges an Zeit, nerven und Geld gekostet. Der Funktionsumfang vom Controller ist nicht durch den Controller selbst eingeschränkt, sondern hängt daran was die dazu gehörende App fürs Tablet / Smartphone bietet. Der MDK Controller und die App dazu bietet etwas mehr an Möglichkeiten wie die App zum NMX Controller.

Grundsätzlich war ich mit beiden zufrieden aber die Tatsache das ich auf reisen oft beide NMX | MDK Controller mitnehmen musste war dann doch schon etwas nervig. Das hatte zum Teil zur Folge, das ich gar keinen mehr mitgenommen habe.

Das Kickstarter Projekt zum PINE Motion Controller war so vielversprechend, wie Funktionsumfang und Aufbau der App, das ich mir sofort ein Exemplar sichern musste. Daher möchte ich euch meine Erfahrungen jetzt zu dem neuen PINE Motion Controller teilen und euch ein wenig Hunger auf diesen neuen Controller machen.

Die neue Nikon Z7 eignet sich herforragend als Zeitraffer-Kamera zusammen mit dem Pine Motion Controller. Die Nikon Z7 mit dem neuen automatischen AF Autofokus, beim Filmen, sorgt für eine sanfte Fokusverlagerung beim Filmen.

Was aber unterscheidet den PINE Motion Controller von den anderen? Als aller erstes, die Anschlüsse und die Anschlussvielfallt. Es wurden nur hochwerte Anschlüsse als Stecker verbaut, 4 x 6pin Hirose Male für 4 unterschiedliche Motoren. Braucht man wirklich 4 Anschlüsse? Hier mal ein Beispiel mit drei verwendeten anschlüssen, der vierte könnte für einen AF beim Filmen für den manuellen Fokus per Controller verwendet werden:

Pan Motor, Tilt Motor, Slider Motor, AF Autofokus Motor, wobei die AF Möglichkeit für die meisten wahrscheinlich eher uninteressant sein könnte. Ich persönlich finde es sehr vorausgedacht und super das man die Möglichkeit hat! Hier mal eine Darstellung zwischen den einzelnen Controllern:

Controller-Anschlüsse von links nach rechts: NMX | MDK | PINE

Bei den Anschlüssen der einzelnen Slider Lösungen | Motoren sieht’s nicht anders aus. Auch die haben je nach Hersteller unterschiedliche Motoren. Wer jetzt unterschiedliche Slider-Motoren sein eigen nennt muss jetzt entsprechend viele Kabel mitnehmen passend für jeden Controller natürlich. Auf reisen kann da schon mal eine kleine Tasche nur für Kabel zusammenkommen.

Dynamic Perception NEMEA Stepper-Motor umgebaut für MDK und NMX Controller.

Die Motoren umzubauen geht aber einfacher als die Controller, soviel kann ich euch verraten. Ich habe das alles durch und beim selber löten mir echt einen abgebrochen! Besser ist es natürlich, wenn man die Kabel oder die Motoren mit passenden Anschlüssen einfach kaufen kann. Wer nur bei einem System bleibt, wie z.B. dem NMX von Dynamic Perception hat mit den Anschlüssen keine Probleme, “denkt man”. Auch die haben zeitweise Ihre Modellreihe umgestellt auf höherwertige Anschlüsse. Wer sich sein System selbst zusammenstellen will stand immer vor dem Anschlussproblem.

Im Pine Shop könnt ihr euch alle Kabel passend zu den gängigen Herstellern gleich mitbestellen, das geht zwar auch ins Geld aber ich kann euch das nur empfehlen, ist wirklich einfacher und besser als selbst zu löten!

Hat man die Hardware frage erstmal hinter sich geht’s um den Controller selbst bzw. um die APP welche zum Controller immer Kostenlos mitgeliefert wird, wenigsten etwas. Der wesentliche Bedienkomfort und Funktionsumfang liegen nicht bei der Hardware, sondern wie so oft an der Software. Die Jungs von Pine scheinen sich zur Aufgabe gemacht zu haben auch dieses Problem endlich zu lösen. Die APP bietet aktuell die folgenden Grundfunktionen, wobei bei der IOS Version aktuell zwei Funktionen noch nicht verwendet werden können. Wer mit Android arbeitet kann alles ohne Einschränkungen nutzen:

von links nach rechts: IOS Pine APP | Android Pine APP

APP Funktionen NMX Controller MDK Controller Pine Controller
Time-Lapse X X X
3D-Scan X
Video X X
Giga Pixel X
360º X
Live X
Turntable X
Astro X X
Intervalometer X
Freerun X X X
Motorsettings X X
Anschlüsse NMX Controller MDK Controller Pine Controller
Kamera 1 X X X
Kamera 2 X X
AUX Anschluss (Slave Mode) X X
Mini/Micro USB X X X
Motor 1 X X X
Motor 2 X X X
Motor 3 X X X
Motor 4 X

Das  vorige Video zeigt euch wie einfach es ist mit der Pine APP eine Kamerafahrt als Video einzustellen und ablaufen zu lassen. Die gleiche Bedienung hat man in allen anderen Funktionen. Die Bedienung ist wirklich intuitiv und kann in Minuten erlernt werden. Für jeden der noch kein Zeitraffer Equipment hat und selbst die Bedienung ausprobieren möchte kann die APP hier runterladen und im DEMO Modus selbst ausprobieren, diese Funktion bietet keine andere APP die ich bisher gesehen und testen konnte.

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat und noch keine Slider oder PAN | TILT Motoren besitzt kann diese auch direkt zusammen mit dem Pine Motion Controller bestellen. Alle Links dazu findet Ihr am Ende vom Artikel. Ich selbst verwende am liebsten den PAN | TILT von Nico Engel, dazu hatte ich bereits einen Artikel gepostet > Nic-O-Tilt Pan & Tilt Set – Zeitraffer Equipment

Fazit

Ich selbst habe wegen grosser Frustration mit dem ganzen Zeitraffer-Hardware geraffel angefangen meinen eigenen Controller zu entwerfen, bin aber nie über den Planungsstatus und mockup weitergekommen. Zu viele Projekte gleichzeitig da bleibt einfach etwas auf der Strecke. Nebenbei schreibe ich noch ein Buch, eigentlich fertig ist aber aktuell in der Layout Phase. Daher freut es mich umso mehr das, dass ursprüngliche Kickstarter Projekt es bis in die Realisierung geschafft hat und jetzt von jedem bestellt werden kann.

Mein eigener Test hat mir gezeigt, die Jungs haben einen Super Job gemacht. Ich kann den Pine Motion Controller jedem empfehlen der damit anfangen will, oder bereits mitten drin ist und die Frustration wie ich hat. Der sollte sich den neuen Pine zulegen. Wem der aktuelle Controller mit seinen 4 Anschlüssen nicht reicht kann sich mehrere Controller zulegen und diese einfach miteinander verbinden, chapo Jungs!

WAS ICH MIR DENNOCH WÜNSCHEN WÜRDE:

Langzeitraffer > die Möglichkeit Zeitintervalle mit Startdatum und Startzeit – Anzahl Bilder innerhalb der Zeitintervalle

Ramping > ein eingebautes Ramping für Tag zu Nacht und Nacht zu Tag Zeitraffer, wie mit dem qDSLR Dashboard, technisch sollte das kein Problem sein, dazu müsste die Hardware etwas erweitert werden. Dann könnte man das Tablet nach dem Start auch noch weglassen! Noch weniger Kabel, Akkus etc… Gunther, das sollte doch kein Thema sein, technisch hast du das mit qDSLR Dashboard auch hinbekommen. Einfach eine SD-Karte im Pine, zusätzlichen USB zur Kamerasteurung und der Rest ist Software, richtig?!

LINKS:

Black Forest Motion > Pine 4 Anschlüsse

Black Forest Motion > Pine 2 Anschlüsse

Black Forest Motion > Nico-Tilt > PAN | TILT

Black Forest Motion > Motor Kabel

qDSLR Dashboard > Zeitraffer Tag zu Nacht

NMX Controller APP > NMX APP für Android

MDK Controller APP > MDK für Android

ABOUT THE AUTHOR

Laurenc Riese, born in Berlin and now living in Switzerland, is a German photographer. In addition to photography, he is also enthusiastic about time-lapse photography and drone videos. He publishes his experiences in his blog. He uses cameras from Nikon and Sony for his work and also offers photo trips. More information can be found on his website.

www.lriese.ch